Das Tanzfest

{{{datetime|date:'D'}}} {{{datetime|date:'j F'}}}
Favoriten ({{favs.length}})Programm herunterladen
Sonntag, von 10:00 bis 17:00

Triptyque - 3D Fotoausstellung

details

antonello-montesi.com

Villa Sträuli
Archhöfe City Mall
Theater am Gleis
Salzhaus
Tanzort am Gleis

Mit ihren Kameras hielten Philippe Antonello und Stefano Montesi – zwei Spezialisten der 3D-Fotgrafie – die ausdrucksstarken Bewegungen der Preisträgerinnen und Preisträger der Schweizer Tanzpreise 2017 fest. Die grossformatigen Drucke werden während des Tanzfests in den Strassen, den Theatern und Museen der teilnehmenden Städte präsentiert. Mit 3D-Brillen ausgestattet, können die Betrachtenden die Kraft der Bewegung erle- ben, die auf den Fotos in einem einzelnen Moment festgehalten wurden.

Schweizer Grand Prix Tanz:
Noemi Lapzeson

Spezialpreis Tanz:
Ariella Vidach & Claudio Prati de la compagnie AIEP – Avventure
in Elicottero Prodotti

Herausragende Tänzerinnen:
Tamara Bacci
Marthe Krummenacher

Aktuelles Tanzschaffen:
Thomas Hauert – «inaudible»
Marco Berrettini – «iFeel3»
Yasmine Hugonnet – «Le Récital des Postures»
József Trefeli & Gábor Varga – «Creature»

June Johnson Dance Prize :
Kiriakos Hadjiioannou – «Hyperion – Higher States Part 2»

Die Fotoausstellung dauert vom 14. April bis 6. Mai und kann zu den üblichen Öffnungszeiten der jeweiligen Institution besucht werden. Die 3D-Brillen erhalten Sie vor Ort.

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Ort

Tanzort am Gleis, Untere Vogelsangstrasse 2, Winterthur, Schweiz

Sonntag, von 10:00 bis 15:00

Triptyque - 3D Fotoausstellung

details

antonello-montesi.com

Villa Sträuli
Archhöfe City Mall
Theater am Gleis
Salzhaus
Tanzort am Gleis

Mit ihren Kameras hielten Philippe Antonello und Stefano Montesi – zwei Spezialisten der 3D-Fotgrafie – die ausdrucksstarken Bewegungen der Preisträgerinnen und Preisträger der Schweizer Tanzpreise 2017 fest. Die grossformatigen Drucke werden während des Tanzfests in den Strassen, den Theatern und Museen der teilnehmenden Städte präsentiert. Mit 3D-Brillen ausgestattet, können die Betrachtenden die Kraft der Bewegung erle- ben, die auf den Fotos in einem einzelnen Moment festgehalten wurden.

Schweizer Grand Prix Tanz:
Noemi Lapzeson

Spezialpreis Tanz:
Ariella Vidach & Claudio Prati de la compagnie AIEP – Avventure
in Elicottero Prodotti

Herausragende Tänzerinnen:
Tamara Bacci
Marthe Krummenacher

Aktuelles Tanzschaffen:
Thomas Hauert – «inaudible»
Marco Berrettini – «iFeel3»
Yasmine Hugonnet – «Le Récital des Postures»
József Trefeli & Gábor Varga – «Creature»

June Johnson Dance Prize :
Kiriakos Hadjiioannou – «Hyperion – Higher States Part 2»

Die Fotoausstellung dauert vom 14. April bis 6. Mai und kann zu den üblichen Öffnungszeiten der jeweiligen Institution besucht werden. Die 3D-Brillen erhalten Sie vor Ort.

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Ort

Theater am Gleis, Untere Vogelsangstrasse 3, Winterthur, Schweiz

Sonntag, von 10:00 bis 10:45

Bewegen & bewegt werden

details

Kreativ und spielerisch erkunden wir die Bewegungsvielfalt des Körpers. Zu Beginn werden wir uns einstimmen, den Körper aufwärmen um anschliessend in die weite Welt des Tanzes einzutauchen. Neugierde und Freude an der Bewegung sind von Vorteil in diesem Kurs.

Lehrer: Priska Fechter

Seit 2002 unterrichte ich Jazztanz für Jugendliche und Erwachsene im Ballettstudio Elvira Müller. Von 2009 bis 2012 absolvierte ich die Ausbildung zur Bewegungspädagogin nach der Franklin-Methode®. Im Anschluss daran habe ich eine wöchentliche Trainingsstunde nach der Franklin-Methode® ebenfalls im Ballettstudio aufgebaut. 2013 folgte ein Nachdiplomstudium in ‚Community Dance’ am ‚Trinity Laban Conservatoire of Music and Dance’ in London. Ab 2014 habe ich in verschiedenen Tanzprojekten mitgewirkt, u. a. in der Performancegruppe BewegGrund, und auch meine ersten Kurzstücke ‚Dynamische Wiederaufnahme’ und ‚Dynamic Rework II’ realisiert. Letzteres war im Theater am Gleis im Juli 2016 zu sehen. 2017 habe ich die berufsbegleitende Weiterbildung ‚Specialist Diplome in Choreological Studies’ am ‚Trinity Laban Conservatoire of Music and Dance’ erfolgreich abgeschlossen. Während 3 Jahren habe ich mich mit der Arbeit von Rudolf Laban und den daraus weiterentwickelten Ansätzen, sprich ‚Choreological Studies’, auseinandergesetzt. Mein bisheriges Verständnis von Tanz und Tanzschaffen wurde hinterfragt, erweitert und vertieft. Die gewonnenen Erkenntnisse fliessen nun stark in meine Tätigkeit als Tanzpädagogin und Choreographin ein.

Web: http://www.priskafechter.com/, http://www.ballettstudio.ch/

  • Die Veranstaltung ist geeignet fürAb 50

Schuhe: Socken / Barfuss

Kleidung: Bequeme Sportkleidung, rutschfeste Schuhe, Socken oder Schläppli

Alter: Ab 50

Ort

Theater am Gleis, Untere Vogelsangstrasse 3, Winterthur, Schweiz

Share

Sonntag, von 10:00 bis 10:45

Salsa

details

Im Salsa Kurs für Anfänger erlernst du Basics zum Tanz Salsa.

Lehrer: Pascal Iacoviello

  • Die Veranstaltung ist geeignet fürAb 14

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Schuhe: Sportschuhe

Alter: Ab 14

Ort

Tanzort am Gleis, Untere Vogelsangstrasse 2, Winterthur, Schweiz

Share

Sonntag, von 11:00 bis 11:45

Lyrical Jazz mal kreativ

details

Sich einmal sanft, elegant und dann wieder rasch und voll Power zu bewegen kennzeichnet meinen Stil. Gemeinsam werden wir die unterschiedlichen Bewegungsspektren des tanzenden Körpers erkunden und hoffentlich inspiriert und bewegt den Tanzsaal verlassen.

Lehrer: Priska Fechter

Seit 2002 unterrichte ich Jazztanz für Jugendliche und Erwachsene im Ballettstudio Elvira Müller. Von 2009 bis 2012 absolvierte ich die Ausbildung zur Bewegungspädagogin nach der Franklin-Methode®. Im Anschluss daran habe ich eine wöchentliche Trainingsstunde nach der Franklin-Methode® ebenfalls im Ballettstudio aufgebaut. 2013 folgte ein Nachdiplomstudium in ‚Community Dance’ am ‚Trinity Laban Conservatoire of Music and Dance’ in London. Ab 2014 habe ich in verschiedenen Tanzprojekten mitgewirkt, u. a. in der Performancegruppe BewegGrund, und auch meine ersten Kurzstücke ‚Dynamische Wiederaufnahme’ und ‚Dynamic Rework II’ realisiert. Letzteres war im Theater am Gleis im Juli 2016 zu sehen. 2017 habe ich die berufsbegleitende Weiterbildung ‚Specialist Diplome in Choreological Studies’ am ‚Trinity Laban Conservatoire of Music and Dance’ erfolgreich abgeschlossen. Während 3 Jahren habe ich mich mit der Arbeit von Rudolf Laban und den daraus weiterentwickelten Ansätzen, sprich ‚Choreological Studies’, auseinandergesetzt. Mein bisheriges Verständnis von Tanz und Tanzschaffen wurde hinterfragt, erweitert und vertieft. Die gewonnenen Erkenntnisse fliessen nun stark in meine Tätigkeit als Tanzpädagogin und Choreographin ein.

Web: http://www.priskafechter.com/, http://www.ballettstudio.ch/

  • Die Veranstaltung ist geeignet fürAb 14

Schuhe: Socken / Barfuss

Kleidung: Bequeme Sportkleidung, rutschfeste Socken oder Schläppli

Alter: Ab 14

Ort

Theater am Gleis, Untere Vogelsangstrasse 3, Winterthur, Schweiz

Share

Sonntag, von 11:00 bis 11:45

Bachata

details

Lerne die Bachata Basics und tanze zu den neusten lieder von Romeo Santos, Prince Royce und Bachata Remixes von heutigen Radio Hits. Lerne dich sinnlich und modern zu bewegen.

Lehrer: Pascal Iacoviello

  • Die Veranstaltung ist geeignet fürAb 14

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Schuhe: Stadtschuhe

Alter: Ab 14

Ort

Tanzort am Gleis, Untere Vogelsangstrasse 2, Winterthur, Schweiz

Share

Sonntag, von 12:00 bis 12:45

Urban Dance

details

Eine Fusion aus Hip Hop Styles und Contemporary Movement zu Hip Hop / R'n'B Musik.
Von Fundation, Basic Schritten bis zu einer Choreografie.

Lehrer: Audrey Moreno

Web: http://www.ballettstudio.ch/

  • Die Veranstaltung ist geeignet fürAb 14

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Schuhe: Sportschuhe

Kleidung: Lockere, bequeme Kleidung

Alter: Ab 14, Alle

Ort

Theater am Gleis, Untere Vogelsangstrasse 3, Winterthur, Schweiz

Share

Sonntag, von 12:00 bis 12:45

Kizomba

details

Kizomba ist der neue Tanz und Musikstil welcher auch in der Schweiz richtig trendy ist. Urbane Musik mit viel Bass, aber auch sehr schöne Klänge und Melodien.

Lehrer: Pascal Iacoviello

  • Die Veranstaltung ist geeignet fürAb 14

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Schuhe: Sportschuhe

Alter: Ab 14

Ort

Tanzort am Gleis, Untere Vogelsangstrasse 2, Winterthur, Schweiz

Share

Sonntag, von 13:00 bis 13:45

Hip Hop

details

Lerne die Grundlagen in HipHop / Streetdance kennen. Nach einem fetzigen WarmUp gefolgt von einem Technikteil, erlernst du eine kleine Choreografie und erfindest selber neue Moves. Komm vorbei und bounce bis die Wände wackeln.

Lehrer: Daniel Kenel

Web: http://www.567eight.ch/

  • Die Veranstaltung ist geeignet fürAb 14

Schuhe: Sportschuhe

Kleidung: Bequeme Trainingskleider, Turnschuhe

Alter: Ab 14

Ort

Theater am Gleis, Untere Vogelsangstrasse 3, Winterthur, Schweiz

Share

Sonntag, von 13:00 bis 13:45

Lindy Hop

details

Lindy Hop ist ein Paartanz, entstanden in den 20er Jahren in Harlem, New York. Er wird hauptsächlich zu swingender, grooviger, mal schneller, mal langsamer Jazzmusik getanzt. Zum Beispiel zur Musik von Count Basie, Louis Armstrong, Glen Miller oder Ella Fitzgerald. Lindy Hop gilt als Vater von Rock’n’Roll und Boogie Woogie, die Verwandtschaft reicht bis zu Hip Hop und Funk.

Lindy Hop bedeutet Freiheit in den Bewegungen, Improvisation und Tanzen zu Musik. Es steht also nicht das Erlernen von möglichst vielen Figuren, sondern der Spass am Tanzen im Zentrum.

Lehrer: Lukas Gamper

Web: http://www.swingscouts.ch/

  • Die Veranstaltung ist geeignet fürAb 14

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Schuhe: Stadtschuhe

Alter: Ab 14

Ort

Tanzort am Gleis, Untere Vogelsangstrasse 2, Winterthur, Schweiz

Share

Sonntag, von 14:00 bis 14:45

Flamenco mit Live Musik

details

Flamenco mit Live Musik: Bulerias "por fiesta". Die Bulerías sind mitreissend und haben einen speziellen Swing. „Por fiesta“ werden Bulerías als so genannte Pataítas getanzt: kurze Sequenzen mit Anfang, Mitte und Ende. Freche Bewegungen werden einfach vermitteln so, dass alle daran Freude haben.
Unsere Musikern werden uns begleiten und für die festliche Flamenco Stimmung sorgen!

Lehrer: Naty Cabrera

Naty Cabrera - Tänzerin, Tanzlehrerin und Choreographin.

Naty ist in einer Familie von Lateinamerikanischen Musikern geboren. Mit dem ersten Einfluss ihres Vaters, Gitarrist und Sänger, beginnt sie bereits in ihrer Kindheit ihr Leben nach dem Tanz und der Musik zu orientieren.

Naty lebt bis 2013 in Spanien und in Argentinien, wo sie in den verschiedenen Tablaos der Flamencoszene auftritt. Ebenso tanzt sie mit grösseren Produktionen und Tanzgruppen in nahmhaften Theater von Argentinien, Uruguay, Chile, Paraguay, Japan und der Schweiz.
Ihre Ausbildung macht sie in der berühmten Schule Amor de Dios in Madrid, sowie in Sevilla und in Granada mit verschiedenen Flamencofiguren wie Juana Amaya, Farruquito, Pilar Ortega, Adela Campallo, Belén Maya, usw.
Sie ergänzt ihre Flamenco-Ausbildung im Klassichen und Zeitgenössichen Tanz. Im Jahre 2008 erhaltet sie auch ihr Diplom in Anthropologie und Pädagogik (Université de Neuchâtel, Schweiz). Im Studium befasst sie sich, unter anderen Forschungen, intensiv mit der Flamenco und Gypsy Kultur.

Seit 2013 lebt und arbeitet sie als freie Tänzerin in der Schweiz.

Web: http://www.flamenco-algolpe.com/

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Schuhe: Stadtschuhe

Kleidung: Bequeme Kleidung

Alter: Alle

Ort

Tanzort am Gleis, Untere Vogelsangstrasse 2, Winterthur, Schweiz

Share

Sonntag, von 14:00 bis 14:45

New Style Hustle Paartanz

details

New Style Hustle, der einfachste Party-Paartanz aus New York, bei dem auch du sofort tanzt. Seine Wurzel sind im 'Hustle' der Disco-Ära zu finden. Er wurde in der New Yorker Houseszene weiterentwickelt und kann zu allen Partytunes getanzt werden. Angereichert mit Tango, Salsa und Funkymovements lässt New Style Hustle Raum für individuelle Tanzkreationen aller Art. Komm vorbei, alleine oder in Begleitung and have fun!

Lehrer: Daniel Kenel

Web: http://www.567eight.ch/

  • Die Veranstaltung ist geeignet fürAb 14

Schuhe: Sportschuhe

Kleidung: Bequeme Trainingskleider oder Strassenkleidung

Alter: Ab 14

Ort

Theater am Gleis, Untere Vogelsangstrasse 3, Winterthur, Schweiz

Share

Sonntag, von 15:00 bis 15:45

Tango Argentino

details

Das Spiel des Führens und Folgens wird durch Paar-Übungen kennengelernt.
Einfachste Schritt-Kombinationen werden demonstriert, erklärt und gemeinsam einstudiert.

Lehrer: Rolf Schneider

Web: http://www.tanzclub-winterthur.ch/

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Schuhe: Stadtschuhe

Alter: Alle

Ort

Tanzort am Gleis, Untere Vogelsangstrasse 2, Winterthur, Schweiz

Share

Sonntag, von 16:00 bis 16:45

Foxtrott

details

Das Spiel des Führens und Folgens wird durch Paar-Übungen kennengelernt.
Charakterbildende Rhythmusübungen werden in der Gruppe ausgeführt und korrigiert.
Einfachste Schritt-Kombinationen werden demonstriert, erklärt und gemeinsam einstudiert.

Lehrer: Rolf Schneider

Web: http://www.tanzclub-winterthur.ch/

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Schuhe: Stadtschuhe

Alter: Alle

Ort

Tanzort am Gleis, Untere Vogelsangstrasse 2, Winterthur, Schweiz

Share